ARBÖ Classic
Ausschreibung ARBÖ Classic 2017:
 
ARBÖ Classic "sportlich":
Wer sich hier anmeldet, wünscht ein wenig mehr "kick", benötigt aber keinerlei einschlägige "Rallyeerfahrung", sondern eine größere Portion Aufmerksamkeit und Konzentration.

Gleichmäßigkeitsprüfungen werden mit Lichtschranke in 1/100 Sek.-Einheiten gemessen. Sie benutzen aber bitte ausschließlich mechanische Stopuhren !

Aber keine Angst, das hört sich kompliziert an, ist aber "easy". Das Roadbook für die "Sportlich-Touristischen" Teams basiert auch auf Kreuzungszeichen. Das Ziel ist nicht immer leicht zu finden und wir wollen keinen in "die Wüste" schicken. Aber auch hier gilt: es hört sich komplizierter an, als es ist.

ARBÖ Classic "touristisch":
Die Ausfahrt hat eindeutig touristischen Charakter mit dem Schwerpunkt auf Genuß ohne jeglichen Streß. Es werden alle Sonderprüfungen angefahren, die auch die "Sportlich-touristischen" Starterteams absolvieren.

Die touristischen Starter fahren die Streckenführung nach einem Roadbook mit sogenannten "Kreuzungszeichen" ab, Entfernungsangaben in km und Meilen. Die Gefahr, "sich zu verirren", ist nahezu ausgeschlossen.

 
Illmer.Design